260
HLD80

Gebaute Stückzahl

Baujahr

LüP

Achsen

Achsformel

Höchtgeschwindigkeit

Leistung

69

1961-1963

10.450mm

3

C

60 Km/h

480 Kw

Von 1961 bis 1963 bekam die SNCB/NMBS 69 Loks der Reihe 260, welche 1971 in HLR 80 geändert wurde.

 

Die Loks sind Lizenzbauten auf Basis der Deutschen V60 und waren bis 2002 in Belgien im Rangier- und leichten Güterzugdienst tätig.

 

Einige Maschinen sind nach Italien an Privatbahnen veräußert worden.

Museal erhalten ist heute die Lok 1840 beim „Stoomcentrum Maldegem“.

 

 

8040 in Maldegem am 03.05.2008

wp0fe60c14_0f.jpg